English Français

Aktuelles aus Tengen

Ab dem 24.07.2017 starten die Bauarbeiten für die geplante Seniorenresidenz Tengen. Auf dem Baugelände am Sandweg entsteht bis zum Sommer 2018 die moderne, nach KfW 55 Standard geplante Seniorenresidenz Tengen. Die Wohnanlage wird nach Fertigstellung auf einer Grundstücksfläche von 6.688 m² insgesamt 90 Bewohnern einen Pflegeplatz in Einzelzimmern bieten. Mit einer offenen Cafeteria, einer großen Terrasse mit Zugang zum offen gestalteten Park sowie einem hauseigenen Frisör bietet die neu entstehende Seniorenresidenz Wohnkomfort, der die individuellen Bedürfnisse der zukünftigen Bewohner in den Mittelpunkt stellt. Betreiber dieser Einrichtung wird die Servicehaus Sonnenhalde Pflegeheim Tengen GmbH. Durch die Bauarbeiten kann es unter Umständen zu Belästigungen durch Lärm oder Schmutz kommen. Der Bauherr ist allerdings bemüht, diese auf ein Minimum zu beschränken und die Baumaßnahmen schnellstmöglich abzuschließen. Für eventuelle Unannehmlichkeiten bitten wir deshalb schon jetzt um Ihr Verständnis.
Meldung vom 07.07.2017

Fundbüro - Fundgegenstände

Auf dem Fundbüro im Rathaus Tengen (Zimmer 29), befinden sich derzeit folgende Fundgegenstände: mehr...
Meldung vom 29.06.2017

Sommerprogramm 2017

Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein abwechslungsreiches Sommerprogramm mit über 30 Angeboten für alle interessierten Bürger/innen und Gäste der Stadt Tengen. Alle Infos finden Sie in den unten angefügten Dateien.   Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!   mehr...
Meldung vom 22.06.2017

Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum

  Anträge mit vollständigen und aussagefähigen Planunterlagen (5- Fertigung) können bis  Montag, den 11. September 2017 bei der Stadtverwaltung Tengen - Hauptamt abgegeben werden. Die Anträge können im Rathaus Zimmer 10 während der üblichen Geschäftszeiten abgeholt werden oder im Internet unter der unten genannten Adresse abgerufen werden. Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Kersten-Reck gern unter der Rufnummer 07736 /9233-10 zur Verfügung.   Folgende Förderschwerpunkte bestehen 2018 Ziel der Programmausschreibung 2018 ist es, Impulse zur Nutzung innerörtlicher Flächen zu setzen. Studien zum Thema Wohnraumbedarf in Baden-Württemberg gehen auch im Ländlichen Raum in den nächsten Jahren von steigenden Bevölkerungszahlen aus. Die Schaffung von zeitgemäßem und bezahlbarem Wohnraum ist gegenwärtig in den Städten und Gemeinden eine der zentralen Herausforderungen. Gute innerörtliche Bausubstanz muss erhalten und zu zeitgemäßem Wohnraum umgebaut werden. Baufällige Gebäude hingegen können weichen und Platz für Neues schaffen.   „wohnen“ - Konzentration auf Innenentwicklung und Bestandsgebäude - Umnutzung leerstehender Gebäude, z.B. von ehemaligen landwirtschaftlichen Ökonomiegebäuden zu Wohnungen - Bereich der förderfähigen Innenbereich wird ausgedehnt und schließt auch Siedlungsflächen aus den 60er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts ein, sofern diese mit der Ortsmitte zusammengewachsen sind und einen entsprechenden Entwicklungsbedarf nachweisen - Förderfähig sind sowohl durch den Antragsteller oder Verwandte ersten und zweiten Grades eigengenutzte Wohnungen (Umnutzung, Modernisierung und Neubau) als auch Mitwohnungen zur Fremdvermietung   Mit dem ELR soll die Anwendung ressourcenschonender Bauweisen unterstützt werden. Wer bei privaten Wohnbauprojekten eine innovative Verwendung von Holz in der Tragwerkskonstruktion (z.B. Holz-Beton, Holz-Glas) aufzeigt, kann eine erhöhte Förderung erhalten.   „arbeiten“ - Entflechtung störender Gemengelagen im Ortskern, z.B. Verlagerung eines emissionsstarken Betriebs in das nahegelegene Gewerbegebiet - Dorfgasthäuser, Dorfläden, Metzgereien und Bäckereien als wichtige Einrichtungen zur Grundversorgung - Zur Grundversorgung können auch Ärzte, Physiotherapeuten, Handwerkbetriebe zählen Die Richtlinien, Fördertatbestände und weitergehende Informationen  finden Sie unter Regierungspräsidium Baden-Württemberg. mehr...

>> weitere aktuelle Meldungen

Aktuelle Veranstaltungen

>> weitere Veranstaltungen

e-Bürgerservice

Anregungen und Beschwerden

Ereignis melden

Mitteilungsblatt

Das aktuelle Mitteilungsblatt und ein Archiv finden Sie hier.

Leitbildprozess

Alle Informationen zum Leitbildprozess

Sicher kommunizieren

Kommunizieren Sie mit uns sicher, verschlüsselt und  unkompliziert.

Zur Virtuellen Poststelle

Nützliche Informationen